Aktuelles im Detail

Die Jordan Oberflächen GmbH erweitert ihr Produkt-Portfolio

Jordan Oberflächen investiert weiter in das Projekt Zukunft:
Gegen Ende 2019 wird die erste Folien-Heißprägemaschine in Betrieb genommen werden.

Erste Projekte seitens der Kunden wurden bereits an Jordan vergeben und sind seit mehreren Monaten in der Entwicklung.

Die Herausforderung bei diesen Projekten liegt darin, die Verbindung von lackierten Oberflächen mit anschließender Heißprägung so darzustellen, dass diese auch den Testanforderungen der Automobilkonzerne im Exterieur-Bereich gerecht werden.
Diese Kombination wird unseren Kunden zukünftig noch viel mehr Möglichkeiten bieten, Kunststoffteile mit „spannenden“ Oberflächen zu versehen.

Zurück